Etikettendrucker: Einrichtung unter MacOS

Geändert am Tue, 30 Aug 2022 um 03:02 PM

DYMO LabelWriter 450 Druckereinstellung

Dieser Kurzleitfaden erläutert die Schritte zur Überprüfung und Einstellung des passenden Etikettenformates auf dem Mac.


Ablauf

Installiere zunächst den Druckertreiber gemäß Herstelleranleitung.
Download: http://download.dymo.com/dymo/Software/Mac/DLS8Setup.8.7.4.dmg

Detaillierte Druckereinstellungen sind unter MacOS bei den meisten Druckertreibern nur über das sogenannte CUPS-WebInterface möglich.


1. Starte dazu den Browser Safari und öffne die URL localhost:631

Beim ersten Aufruf erhältst Du möglicherweise diese Meldung:


In diesem Fall starte bitte das Terminal und gib' den Befehl cupsctl WebInterface=yes ein. Kehre dann zu Safari zurück und versuche den Aufruf von localhost:631 erneut.

 

2. Die Startseite sollte dann wie folgt erscheinen:

Klicke auf Adding Printers and Classes.


3. Nächste Seite: Wähle Manage Printers:

 

4. Dann bitte Deinen Etikettendrucker auswählen:

 

5. Weiter geht es mit Set Default Options im rechten der beiden Dropdown-Menüs:


 

6. Stelle hier das korrekte Etikettenformat ein und speichere die Einstellungen.

Fertig!


Einstellung in velo.port

Um in velo.port den schnellstmöglichen Etikettendruck nutzen zu können, gehe bitte in die velo.port-Einstellungen unter Extras>>Einstellungen>>Druck und wähle dort den Etikettendrucker aus der Liste aus:

 

Direkter Etikettendruck

Diese Funktion aktiviert den Druck von Etiketten ohne vorherige Abfrage des Druckers. Bitte überprüfe bei der ersten Verwendung das Druckbild (besonders die Lesbarkeit des Barcodes) und melde Dich bei Abweichungen mit einem Foto des Ausdrucks bei uns (support@velocom.de).

 

Etikettendrucker über das Netzwerk für andere Rechner freigeben

Prinzipiell ist es möglich den Etikettendrucker über das Netzwerk für andere Rechner freizugeben.

Dazu muss die Datei- und Druckerfreigabe auf allen Rechnern aktiviert sein und auf jedem Rechner müssen Treiber installiert sowie Einrichtung gemäß der Anleitung erfolgen. Außerdem müssen sich die Rechner in der gleichen Netzwerkdomäne befinden, zusätzlich kann auch die Vergabe fester IP-Adressen hilfreich sein. Auch Firewall-Einstellungen und Updates des Computers können zu plötzlichen Problemen bei der Druckerfreigabe führen.

 

Bitte wende Dich bei Problemen mit der Druckerfreigabe im Netzwerk an einen IT-Fachmann vor Ort, da wir aus der Ferne nicht sämtliche Problemstellen einer Druckerfreigabe im Netzwerk prüfen können.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren