Fahrzeuganlage (Erste Schritte)

Geändert am Mon, 18 Dec 2023 um 02:43 PM

Basiswissen

Eine Besonderheit in velo.port ist die von der Artikelverwaltung vollständig getrennte Fahrzeugverwaltung.

Fahrzeuge sind in velo.port immer Einzelstücke und erhalten eine individuelle Fahrzeug-ID (FID).

Auch fünf identische Fahrzeuge haben somit jeweils eine eigene FID.
Zur besseren Übersicht werden gleichartige Fahrzeuge natürlich gruppiert dargestellt.

Der Vorteil dieser Handhabung ist die verbesserte Arbeitsvorbereitung.

Von den fünf gleichen Fahrzeugen kann sich eines noch im Zulauf befinden, eines davon ist eingetroffen, aber noch nicht montiert, zwei befinden sich in der Ausstellung, davon eines als Testfahrzeug mit bereits gefahrenen 600 Kilometern und ein letztes wurde angezahlt und wird gerade in der Werkstatt auf Kundenwunsch umgerüstet. Schon beim Wareneingang oder spätestens bei der Montage trägst du die Rahmen- und Seriennummern ein.

Diese Informationen kannst du mit der velo.port-Fahrzeugverwaltung ganz einfach abbilden und überblicken.


So geht es

Um ein neues Fahrzeug anzulegen, hast du mehrere mehr oder weniger komfortable Methoden.

Methode 1: Neuanlage aus dem velo.port-Zentralstamm

Die bevorzugte Methode führt über den Button Neues Fahrzeug in der Fahrzeugverwaltung.

Falls dir ein EAN-Code oder die Artikelnummer des Herstellers vorliegt, dann kannst du diese direkt eingeben und dein Glück versuchen.

Andernfalls wählst du den letzten Punkt und suchst per Hand in unserem Zentralstamm.

Das Thema Stammdaten ist in der Fahrradbranche leider weiterhin ein sehr schwieriges. Brauchbare Spezifikationen erhalten wir in den meisten Fällen weitergeleitet von unseren Nutzern und die Qualität variiert. Veloconnect ist bei strukturierten Produktdaten (und die brauchen wir für unsere Fahrzeugverwaltung) im Moment leider noch keine Hilfe.

Falls dir die Fahrzeugdaten einer Marke fehlen, dann melde dich bei uns.

Bei der Anlage kannst du bereits diverse Bestelldetails ergänzen.


Methode 2: Manuelle Anlage

Immer dann nötig, wenn sich keine passenden Spezifikationen im Zentralstamm finden lassen. Insbesondere bei konfigurierbaren Modellen kommst du nicht an der manuellen Anlage vorbei.

Methode 3: Kopieren

Falls du ein bereits vorhandenes Fahrzeug als Vorlage für weitere Nutzen möchtest, kannst du es selektieren und dann mit dem Kopieren-Button beliebig viele Kopien erzeugen und diese nachbearbeiten.

Methode 4: Import

Die verschiedenen Importmöglichkeiten haben wir dir auf dieser Seite zusammengestellt: Datenimporte in velo.port


War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren